(

Neue Förderrichtlinie für die Einstellung von Mitarbeiter/-innen in Brandenburg

07.04.2014

Sie planen aktuell die Einstellung neuer Mitarbeiter/-innen? Dann könnte die neue Förderrichtlinie "JAA! Jobs für Ältere und Alleinerziehende in Brandenburger Unternehmen" für Sie von Interesse sein.

Mit dem Förderprogramm des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie des Landes Brandenburg wird die Einstellung von arbeitslosen Älteren ab 50 Jahren und arbeitslosen Alleinerziehenden, deren Kinder das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, durch Zuschüsse zu den Lohnkosten gefördert.

Der Lohnkostenzuschuss kann bis maximal 75 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben betragen, höchstens jedoch 2.500 Euro je eingestellter Person und Monat. Der Arbeitgeber muss sich mit mindestens 25 Prozent von 120 Prozent des Arbeitnehmer-Bruttos beteiligen.

Die Förderdauer beträgt mindestens sechs und maximal zwölf Monate. Die Beschäftigung muss mindestens sechs Monate über die Förderdauer hinaus fortgeführt werden und eine Arbeitswoche von mindestens 30 Stunden haben. Um die Förderung zu bekommen, müssen die Arbeitgeber einen Stundenlohn von mindestens 8,50 Euro zahlen. Die Richtlinie sowie die Antragsunterlagen zum Förderprogramm sind unter www.lasa-brandenburg.de abrufbar.

Weitere Informationen zum Förderprogramm erhalten Sie auch von den Regionalbüros für Fachkräftesicherung (www.fachkraefte-brandenburg.de). Wir beraten Sie an fünf Standorten in Brandenburg umfassend, neutral und kostenfrei!

Ihre offenen Stellen können Sie auch kostenfrei im Jobportal des Fachkräfteportals Brandenburg unter www.fachkräfteportal-brandenburg.de veröffentlichen.

Wenn Sie Fragen haben oder an einer Stelle nicht weiterkommen sollten, kontaktieren Sie uns unter: Telefon 0331 20029-135 oder per E-Mail: janine.maerker@zab-brandenburg.de