(

Designpreis Brandenburg 2013

Einreichungsschluss: 30.09.2013

Vorschaubild: Aufruf

Aufruf
(PDF / 104.1 kB)

Vorschaubild: Pressemitteilung

Pressemitteilung
(PDF / 116.2 kB)

Aufruf zur Teilnahme

Das Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten lobt in diesem Jahr den achten Designpreis Brandenburg aus.

Bis zum 30. September können Erzeugnisse und Entwürfe, Produkte und Konzepte in den Kategorien Produktdesign, Kommunikationsdesign, Interfacedesign und Nachwuchsdesign eingereicht werden. Der Aufruf richtet sich nicht nur an die DesignerInnen, sondern ebenso an Unternehmen, die Designdienstleistungen genutzt haben, Kooperationen eingehen und Neuentwicklungen voranbringen. Die Teilnahme am Designpreis Brandenburg 2013 ist gratis. Die Preise sind mit Preisgeldern in Gesamthöhe von 20.000 € dotiert.

Kategorien

Produktdesign – serielle und industrielle Erzeugnisse aller Branchen

  • Industrie und Handwerk, Transport und Verkehr, Lifestyle und Wohnen, Medizinische Ausrüstung und Geräte, Mode- und Textildesign, Public Design, Ökologie und Nachhaltigkeit, Raumdesign

Kommunikationsdesign – analoge wie digitale Erzeugnisse aller Bereiche

  • Produktkommunikation, Unternehmenskommunikation, Marketingkommunikation, Editorial Design, Servicedesign, Public Design

Interfacedesign – Erzeugnisse, die Schnittstellen zwischen Nutzer und System gestalten

  • Interaction Design, User Experience Design, IT + Design, Mediendesign, Gamedesign

Nachwuchsdesign – genreübergreifend für Studierende und AbolventInnen der Brandenburger Hochschulen

  • Abschluss darf nicht länger als zwei Jahre zurück liegen (Stichtag: 01.09.2013)

Mitte Oktober wählt eine Fachjury aus allen Einreichungen die Nominierten aus. Am 20. November werden in einer Preisverleihung in Potsdam die Preisträger bekannt gegeben. In der Designpreis-Ausstellung im Rahmen der Designtage Brandenburg 2013 werden die ausgezeichneten und nominierten Einreichungen einem breiten Publikum präsentiert.

www.designpreis-bb.de