(

Serviceangebote und technische Assistenz - Systeme im demografischen Wandel

12.05.2015 17:30-19:00 Uhr, IKMZ, 7.OG, BTU Cottbus-Senftenberg, Platz der Deutschen Einheit 2, 03046 Cottbus

Vorschaubild: BTU-Ringvorlesung-Demografie

BTU-Ringvorlesung-Demografie
(PDF / 528.5 kB)

Selbständigkeit im Alter erhalten

Wie weit können technologische Entwicklungen die Selbständigkeit im Alter sichern bzw. bei der pflegerischen Arbeit unterstützen?

Dozenten:
Anika Steinert, M.Sc. Gesundheitswesen,
Marten Haesner, M.Sc., Politische Wissenschaften, Leiter AG Alter & Technik
Forschungsgruppe Geriatrie, Charité - Universitätsmedizin Berlin

Moderation:
Claudia Miersch, Dipl.-Pflegemanagerin, Arbeiterwohlfahrt, RV Brandenburg Süd e.V.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und ohne Anmeldung für alle Unternehmer/innen, Bürger/innen und Bildungsinteressierte der Stadt Cottbus und Region sowie Angehörige und Studierende der Universität offen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung „Die demografische Entwicklung – da geht (doch) was! Chancen nutzen und von Erfahrungen profitieren“.

Mehrere spannende Abende wurden für Sie vorbereitet. Neu ist – zu jedem Abend sind Moderator/innen aus unserer Region eingeladen, damit der Transfer zwischen Wissenschaft und Praxis gleich vor Ort beginnt.

Seien Sie auch dieses Mal Gäste des Weiterbildungszentrums der BTU Cottbus-Senftenberg - über den Dächern der Stadt Cottbus – im IKMZ.

Weitere Termine Dienstags 17:30 - 19:00 Uhr - 26.05.2015 // 09.06.2015 // 23.06.2015 // 07.07.2015

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie im Flyer (Downloadbereich)
sowie unter www.b-tu.de/weiterbildung

Ansprechpartnerin:

Birgit Hendrischke
T +49(0)355 69 3613
E weiterbildung@b-tu.de