(

Start der neuen ÖFFENTLICHEN RINGVORLESUNG zum Thema „Arbeit der Zukunft – Mehr Freiheit oder mehr Stress“

14.10.2014 17:30-19:00 Uhr, Informations-, Kommunikations- und Medienzentrum (IKMZ) der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg, Platz der Deutschen Einheit 2 // 03044 Cottbus // 7.Etage

Vorschaubild: Programm Ringvorlesung Arbeit der Zukunft

Programm Ringvorlesung Arbeit der Zukunft
(PDF / 193.4 kB)

„Doppelbelastung: nur ein Frauenthema? - Zum Zusam­men­hang von Arbeit und Leben.“ - Dr. Alexandra Scheele-Baer vom Lehrstuhl für Wirtschafts- und Industriesoziologie der Brandenburgischen Technischen universität Cottbus - Senftenberg eröffnet die Vorlesungsreihe

Termine: Dienstag 17.30-19.00 Uhr (14tägig), 14.10.2014/ 28.10.2014/ 11.11.2014/ 25.11.2014/ 09.12.2014/ 13.01.2015/ 27.01.2015

Das Weiterbildungszentrum der BTU Cottbus-Senftenberg freut sich in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Wirtschafts- und Industriesoziologie auch im neuen Semester wieder eine öffentliche Ringvorlesung anbieten zu können. Unter dem Titel „Arbeit der Zukunft – Mehr Freiheit oder mehr Stress“ werden Expertinnen und Experten aus Politik und Wissenschaft in Cottbus zu Gast sein, um alle interessierten Zuhörerinnen und Zuhörern mit spannenden Themen durch die Winterzeit zu begleiten.

Zur inhaltlichen Ausrichtung:

Was und wie man arbeitet, prägt den Alltag, das Selbstbild und die Möglichkeiten, das eigene Leben in Familie und Gesellschaft zu gestalten. Arbeit scheint gleichzeitig immer wichtiger und flüchtiger zu werden. Nicht mehr in feste Rhythmen (09.00-12.00 Uhr, Montag bis Freitag) eingebunden zu sein, Karrieren nicht mehr planen zu können, verunsichert und zwingt dazu, sich dauernd nach allen Seiten offen zu halten, ständig neue Entscheidungen zu treffen. Führt das nur zu mehr Stress – oder bedeutet es auch mehr Freiheit? Wer sind die Gewinner dieses Wandels, wer sind die Verlierer? Macht das Internet heute noch attraktive Arbeitsplätze überflüssig? Entstehen auf der anderen Seite durch die Digitalisierung ganz neue Berufe? Wer wird in Zukunft die notwendige Arbeit verrichten, wenn –wie heute schon in der Lausitz– Fachkräfte zu fehlen scheinen?

In der Ringvorlesung geben Expertinnen und Experten Einblicke in aktuelle Veränderungen in der Arbeitswelt und stellen Thesen für die Beantwortung dieser Zukunftsfragen vor.

Die Veranstaltungen sind kostenfrei und ohne Anmeldung für alle interessierten Bürger und Bürgerin­nen aus Cottbus und Umgebung, sowie für Studierende und Mitarbeitende der Universität offen.

Weitere Informationen erhalten Sie im Weiterbildungszentrum der BTU Cottbus- Senftenberg.

Ihre Ansprechpartnerinnen:     

Birgit Hendrischke weiterbildung@b-tu.de / T 0355 – 69 3616

Jacqueline Lingner Jacqueline.Lingner@b-tu.de 

http://www.b-tu.de/b-tu/weiterbildung/aktuelles