(

Lokale UCP-Arbeitsgruppen in Cottbus

Bild: Treffen der Arbeitsgruppe Kreativhaus

Treffen der Arbeitsgruppe Kreativhaus

Bild: Treffen der Arbeitsgruppe Kreativhaus

Treffen der Arbeitsgruppe Kreativhaus

Bild: Treffen der Arbeitsgruppe LiBiTo (Licht Bild Ton)

Treffen der Arbeitsgruppe LiBiTo (Licht Bild Ton)

Bild: Treffen der Arbeitsgruppe LiBiTo (Licht Bild Ton)

Treffen der Arbeitsgruppe LiBiTo (Licht Bild Ton)

Bild: Treffen der Arbeitsgruppe Kreativboard (August 2012)

Treffen der Arbeitsgruppe Kreativboard (August 2012)

Bild: Treffen der Arbeitsgruppe Kreativboard (August 2012)

Treffen der Arbeitsgruppe Kreativboard (August 2012)

Bild: Treffen der Arbeitsgruppe Kreativboard (August 2012)

Treffen der Arbeitsgruppe Kreativboard (August 2012)

Drei Arbeitsgruppen (AGs) haben sich bislang gegründet.

Die AG Kreativhaus hat ein Konzept zur Realisierung eines "kreativen" Hauses entwickelt, welches Arbeitsräume in Form von Ateliers und Werkstätten bereitstellen soll, aber auch Räume für Coworking und Workshops integriert und als Treffpunkt für Kreative dient. Die Suche nach einem geeigneten Ort dafür läuft noch. Weitere Interessenten mögen sich bitte beim Projektteam melden, da ein mögliches Objekt voraussichtlich bald zur Verfügung stehen kann und die Nutzungen mit den lokalen Kultur- und Kreativschaffenden gemeinsam entwickelt werden sollen!

Das Konzept der AG LichtBildTon sieht ein Ausstellungs- und Eventpaket vor, das ein sinnliches Erlebnis einschließt. Farblich wandelbare Lichtinstallationen, Bilder, die sich mit dem Licht verändern, und ein auf dieses Zusammenspiel abgestimmtes Soundarrangement bilden ein harmonisches Gesamtkunstwerk. Die Zielgruppe sind regional und überregionale Unternehmen und Institutionen, die ihre Kunden wiederum mit einem außergewöhnlichen Erlebnis beschenken wollen.

Die AG Kreativ-Medienboard konzipiert eine Online-Plattform, die sämtliche Kreative der Stadt bzw. der Region mit ihrem Leistungsprofil katalogähnlich listet und verlinkt. Auf transparente Weise könnten News, Veranstaltungshinweise, Projekte, Ausschreibungen, Anzeigen aber auch Beratungs- und Fördermöglichkeiten eingestellt werden. Aktuelle Aktionspunkte hierbei sind die Umsetzung sowie die Administration. Ziel ist es, Wege zu finden, wie die die Konzeption in die Umsetzung geführt werden kann. Dazu werden Möglichkeiten ausgelotet, Fördermittel zu akquirieren, neue Partner zu finden und das Interesse zu steigern.