(

Fachkräftesicherung in kleinen und mittleren Unternehmen

24.03.2010

Seit Dezember 2009 kooperieren die Wirtschaftsinitiative Lausitz e.V. (WiL) als regionaler Netzwerkpartner der Initiative für Beschäftigung IfB! und die beiden Regionaldirektionen Berlin-Brandenburg und Sachsen der BA miteinander. Die Lausitz ist eine von vier bundesweiten Modellregionen im gemeinsamen Projekt. Unter dem Titel "Regionale Qualifizierungsverbünde für klein- und mittelständische Unternehmen in der Lausitz" verfolgt diese Kooperation das Ziel, die Weiterbildungsbeteiligung von kleinen und mittleren Unternehmen zu erhöhen sowie die Quantität und Qualität betrieblicher Personalentwicklung und Weiterbildung zu verbessern, um so regionale Qualifizierungsverbünde nachhaltig zu entwickeln und auszubauen.

In den nächsten Jahren gehen mehr Beschäftige in Rente als jüngere Arbeitskräfte nachrücken. Gleichzeitig werden die Qualifikationsanforderungen der Wirtschaft an Arbeitnehmer steigen. Das Projekt hilft den regionalen KMU bei einer demografiefesten und langfristigen Personalentwicklung. "Wir wollen Unternehmer überzeugen, sich mit einer intensiven Analyse ihres Personals und ihres Fachkräftebedarfs den zukünftigen unternehmerischen Herausforderungen zu stellen. Das Projekt bietet Hilfe zur Selbsthilfe" so Dr. Hermann Borghorst, Vorsitzender der Wirtschaftsinitiative Lausitz.

Die Lausitzer Kooperation sieht drei Qualifizierungsberater vor, die aus dem Arbeitgeberservice der Arbeitsagenturen Bautzen und Cottbus stammen und für dieses Projekt zur Verfügung stehen. Ihre Aufgabe ist es gemeinsam mit der Wirtschaftsinitiative Lausitz die KMU´s für die Fachkräftesicherung in den nächsten Jahren zu sensibilisieren.

Aber wie sieht diese Hilfe vor Ort für den Arbeitgeber im Detail aus? Die Unternehmensstrukturanalyse, das Ableiten einer strategischen Personalplanung sowie die gezielte Personalentwicklung, die Unterstützung bei der Erhebung einer Bildungsbedarfsanalyse sowie Planung und Koordinierung von Weiterbildungsmaßnahmen sind nur einige Instrumente dieser Dienstleistungen für die Unternehmen.

Das Modellprojekt ist auf 24 Monate begrenzt und die Dienstleistung wird in dieser Zeit für die Unternehmen kostenfrei angeboten.

Als Ansprechpartner stehen Ihnen gern zur Verfügung:

Wirtschaftsinitiative Lausitz e.V.:

Geschäftsführer

Marco Bayer

Tel: 0355-28913091

Agentur für Arbeit Cottbus

Koordinator Qualifizierungsberater Lausitz

Oliver Fiedermann

Tel: 0355-6191332

Regionalbüro Süd-Brandenburg (Cottbus)

Regionalmanagerin

Katja Bolz

Tel.: 03 31- 60 02-465