(

Neue IHK-Geschäftsstelle für Cottbus/Spree-Neiße

02.04.2012

Am 2. April 2012 hat die neue Geschäftsstelle der Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus für den Landkreis Spree-Neiße und die Stadt Cottbus ihre Arbeit aufgenommen.

"Damit ist schon die vierte neue oder erweiterte Geschäftsstelle der IHK Cottbus eröffnet. Jetzt verfügen wir über ein Geschäftsstellennetz, das den gesamten Kammerbezirk abdeckt. Dieser ist ein wichtiger Schritt für unsere Strategie der Regionalisierung und der Betreuung der Unternehmen vor Ort", erklärt Klaus Aha, Präsident der IHK Cottbus.

Die Adresse der neuen Geschäftsstelle lautet:

IHK-Geschäftsstelle

Cottbus/Spree-Neiße

Goethestraße 1

03046 Cottbus

Zu erreichen ist die Geschäftsstelle unter:

Tel.:0355 365-1401

Fax 0355 365 26-1401.

Die Räume der Geschäftsstelle befinden sich im Hauptgebäude der IHK Cottbus.

Zum Team der Geschäftsstelle gehören der Leiter Bernd Hahn, die Beraterin Heidrun Schöpe, die Außenwirtschaftsberaterin Petra Piater, Ausbildungsberater Gerd Lehmann sowie die Sekretärin Heidi Bahr.

Mit ihnen finden die Unternehmen aus dem Landkreis Spree-Neiße und der Stadt Cottbus ihre ersten IHK-Ansprechpartner direkt "vor Ort" in der Geschäftsstelle. Das IHK-Team berät bei Erweiterungsinvestitionen, Standortfragen oder Fördermittelangelegenheiten und unterstützt Ausbildungsunternehmen. Existenzgründer können sich hier bei ihrem Schritt in die Selbstständigkeit informieren und beraten lassen.

Bisher wurden die Unternehmen in der Stadt Cottbus und dem Landkreis Spree-Neiße von den Fachbereichen im Hauptgebäude der IHK Cottbus mit betreut. Durch die neue Geschäftsstelle ist nun ein einheitlicher Standard für die Beratungs- und Serviceangebote der IHK Cottbus im gesamten Kammerbezirk gegeben.

Die anderen Geschäftsstellen der IHK Cottbus befinden sich in Schönefeld für den Landkreis Dahme-Spreewald, in Herzberg für den Landkreis Elbe-Elster und in Senftenberg für den Landkreis-Oberspreewald Lausitz.