(

Tagung "Die BTU stellt sich vor"

11.05.2010

Vorschaubild: Anmeldung/Programm

Anmeldung/Programm
(PDF / 1.4 MB)

WISSENSTRANSFER UND

FORSCHUNGSKOOPERATIONEN

ZWISCHEN WISSENSCHAFT

UND WIRTSCHAFT

Es gibt viele Gründe, die ein Unternehmen veranlassen, den Kontakt zu einer Hochschule zu suchen: Wissen und Forschung können zu erfolgreichen Innovationen beitragen. Das Unternehmen kann seine Wettbewerbsfägkeit durch Wissensgewinn und beschleunigte Innovationsprozesse steigern. Es erlangt einen besseren Zugang zu öffentlichen Forschungsprogrammen, Forschungsrisiken für das Unternehmen werden reduziert.

Unternehmen, die auf der Suche nach Forschungskooperationen, Fachkompetenzen und Nachwuchskräften der Bereiche

- Informatik/Hardware/drahtlose Sensornetzwerke/eingebettete Systeme,

- Bau/Bauingenieurwesen/Qualitätsicherung im Betonbau/Schadensdiagnose und Sanierungsmaßahmen,

- Produktionsoptimierung/Logistik/Informationssysteme oder

- Umweltwissenschaften/Verfahrenstechnik/Methoden und Messverfahren sind, können sich

am: Mittwoch, 9. Juni 2010, 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

im: IKMZ Informations-, Kommunikations- und Medienzentrum, Karl-Marx-Straße 53, 03044 Cottbus, 7. OG

über das Leistungsspektrum, das die BTU Cottbus der Wirtschaft bietet, umfänglich informieren. Sie erhalten Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte zwischen Hochschule und Wirtschaft, Informationen zu Möglichkeiten der Zusammenarbeit und Finanzierung, Zugang zu Forschungskräften und Nachwuchspersonal und die Gelegenheit, die Forschungslabore und -einrichtungen zu besichtigen.

Nähere Informationen zum Programmablauf entnehmen Sie bitte dem Flyer. Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet parallel zur diesjährigen Firmenkontaktmesse der BTU Cottbus statt.