(

Von der Verwaltungseinheit zum agilen Projektentwickler

06.05.2019 19:00-22:00 Uhr, Radisson Blu Hotel Cottbus

Die Wirtschaftsförderung und das Standortmarketing befinden sich im Wandel, vom reinen Grundstücksverwalter, zum aktiven Gestalter der Wirtschaft. Mit dem Wandel gehen weitreichende Veränderungen im Aufgabenspektrum und der Arbeitsweise einer Wirtschaftsförderung einher. Dies betrifft auch die eigene Rolle und Wirkungsweise.

Im Fokus steht nicht mehr nur der Gewerbeflächenverkauf und die Erschließung von Grundstücken, sondern die projektbezogene Stadtentwicklung unter Berücksichtigung politisch bedingter Transformationsprozesse und die Umsetzung der strategischen Leitlinien. Es geht heute mehr denn je um Impulse, die Wachstum fördern und den Standort absichern.  

Es reicht nicht was erzählt wurde, sondern es zählt was erreicht wurde.

Die Stadt Cottbus befindet sich im Aufbruch und Wandel, den es gemeinsam zu meistern gilt. Die Wirtschaftsförderung Cottbus trägt seit Herbst 2017 mit einem neuen und engagiertem Team dazu bei.

Am 6. Mai 2019 berichtet die Geschäftsführerin, Tina Reiche, im Marketing Club über die Neuaufstellung der kommunalen Wirtschaftsförderung Cottbus, über die Vision, Meilensteine und Maßnahmen der gemeinsam mit allen Stakeholdern zu leistenden Standortentwicklung.

Bild:
Bild: